Home | Impressum | Sitemap | KIT

Villa und Eigenheim: Suburbbaner Städtebau in Deutschland

Villa und Eigenheim: Suburbbaner Städtebau in Deutschland
Autor: Hrsg.: Tilman Harlander

Quelle: Deutsche Verlags-Anstalt
Stuttgart, München

IBSN-10:3421032998
ISBN-13: 978-3421032997

Signatur: BD 014
Inventar-Nr.: 2990
Erfassungsdatum: 2013/06/14

Datum: 2001
Villa und Eigenheim
Für eine überwältigende Mehrheit der Deutschen ist das freistehende Eigenheim mit Garten nach wie vor der »Wohnwunsch Nr. 1«. Suburbaner Städtebau wurde jedoch bislang in der deutschen Fachdiskussion weitgehend vernachlässigt, und so ist wenig bekannt, daß es in Deutschland eine reiche Tradition städtebaulich anspruchsvoller Formen des suburbanen Einfamilienhausbaus gibt. Der vorliegende Band hat die Stadtbaugeschichte von Villa und Eigenheim in Deutschland vor dem Hintergrund der verschiedenen Phasen der Suburbanisierung und im Kontext der jeweiligen staatlichen Wohnungspolitik zum Thema. Er führt in einem großen historischen Bogen von den ersten suburbanen Lust- und Sommerhäusern betuchter Stadtbürger des 17. und 18. Jahrhunderts über die Villenkolonien des 19. Jahrhunderts, die Gartenstädte, Kleinsiedlungen und Mustersiedlungen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis zu den Versuchssiedlungen, Wohnparks, Eigenheimgebieten, Ökosiedlungen und neuen Vorstädten unserer Tage. Die reich bebilderte thematische Darstellung wird durch 25 exemplarische Fallstudien städtebaulich ambitionierter Siedlungsprojekte seit der Mitte des letzten Jahrhunderts erweitert.